Maille Grünanlage Esslingen

Essligen am Neckar: Immer eine Reise wert

Wer sich einige Tage in einer schönen Umgebung erholen möchte, der ist im idyllischen in Esslingen, BW genau richtig. Warum das so ist? Ganz einfach: Esslingen liegt am schönen Neckar in Baden-Württemberg und bietet viele Möglichkeiten zur Erholung auf der einen, aber auch zur aktiven Freizeitgestaltung auf der anderen Seite. Nur rund 10 Kilometer von der Landes-Hauptstadt Stuttgart entfernt, bietet die „Große Kreisstadt“ – in der etwa 92.000 Menschen leben und die damit zu den größeren Städten Baden-Württembergs gehört – den Besuchern und Touristen sehr viel Sehens- und Erlebenswertes unnd nichts weniger als die perfekte Mischung aus Ruhe und Action. Hier kommt bestimmt Jeder und Jede voll auf seine bzw. ihre Kosten! Man kann die zahlreichen historischen Gebäude – wie zum Beispiel das sogenannte „Alte Rathaus“ , die imposante Burg als Wahrzeichen der Stadt, die Stadtkirche und die vielen mittelalterlichen Fachwerkhäuser in der Altstadt – besichtigen und bestaunen oder eines der verschiedenen Museen der Stadt besuchen. Die wunderschöne Umgebung – inklusive der idyllisch gelegenen Weinanbaugebiete (die natürlich auch sogleich Lust auf den einen oder anderen „guten Tropfen“ machen) – lädt bei schönem Wetter zu ausgedehnten Spaziergängen, Wanderungen oder Radtouren ein. Ein besonderes Highlight für alle, die sich nach Möglichkeit am liebsten in der Natur und an der frischen Luft aufhalten ist die Maille Grünanlage, die zwar ganz zentral in der Altstadt Esslingens liegt, die sich aber dennoch als echte „Wohlfühl-Oase“ und als Hort der Ruhe, der Entspannung und der Möglichkeit zum Innehalten präsentiert.

Maille Grünanlage Esslingen : Ein Stadtpark mit besonderem Flair

Die Maille – wie dieses hübsche, grüne „Fleckchen Erde“ von Esslingen und anderen „Insidern“ ganz einfach nur genannt wird- kann nämlich tatsächlich schon auf eine recht lange Tradition und Historie zurück blicken. Dies lässt sich schon allein am Namen des Stadtparks ablesen: Dieser geht nämlich auf die Bezeichnung eines Ballspiels names „Paille-Maille“ zurück, das in Italien bereits im frühen 17. Jahrhundert bekannt war und schon bald auch seinen Weg ins benachbarte Ausland – und mithin eben nicht zuletzt auch nach Esslingen – fand. Die Grünanlage Maille ihrerseits fand um das Jahr 1750 herum zum ersten Mal (offiziell) Erwähnung. Und mehr „Tradition & Historie“ geht doch wohl kaum noch, oder?! Vermutlich vergnügten sich Bürger und Besucher gleichermaßen sich dort auch damals schon beim gemeinsamen Ball-Spiel und anderen Freiluft-Aktivitäten. Übrigens ist die Grünanlage vermutlich wohl nie vollständig geplant oder „am Reißbrett“ entworfen worden. Das Gegenteil ist der Fall: Ihre Form erhielt die Maille – eher zufällig – durch den Verlauf der sie umgebenden Neckararme. Neben dem bemerkenswerten alten Baumbestand macht auch dies bis heute den besonderen Charme der Grünanlage aus. Kurzum: „Die Maille“ ist unbedingt einen Besuch wert!

Burg

Gebäudereinigung Esslingen City